Friday, June 24, 2005

Good News!!!

I'm proud to be the first person to inform you about the latest events in this lovely Aussie town: THE DEED IS DONE! Errisch has made it. His thesis is finally on its long way homewards. Phoooh!

Now the bad news (there always are): I still got about three weeks to go. My deed is rather dead at the moment. Went out last night (weird!) till 4 a.m., overslept of course, and spent the whole day trying to recover and readjust my synapses so that I might be able to understand the text I was reading. All day. Still not finished. Shouldn't be that hard really but for some reason it is... So, now I'm sitting at the office (finally made it to uni at about 6.30 p.m.!), and what do I do? I stare at the piles of paper and books... and hop on the internet. YEY! I'm such a coward. Can't even bring myself to open up the document I've been working on yesterday. Might have to do with the fact that I basically deleted everything I had already written, so that I pretty much have to start over again. Bloody brilliant! I mean it was a load of bullocks and sandras but the words filled the screen. Deleting them is a very painful experience... OUCH!

Anyhoo, the sun will come up tomorrow again and maybe the little 'Heinzelmaennchen' will have done some overdue work on my thesis and then it'll all be good... Mhaw!

Posted by Ingale

5 comments:

greenasenvy said...

bongschuhr,
man soll sich ja keine kommentare erlauben ueber was, was man selbst nicht macht, also: magisterarbeit schreiben, also mach ich das auch keinesfalls, wuensche weiterhin unglaublich viel inspiration und liebe dich immer noch von herzen, geh schwimmen, mein maedchen, das klaert den kopp, voegel was das zeug haelt, das entspannt und dann ran an die alte magistermoese!

tausend kuesse, die marieke

enricolores said...

pah, ingale, mach dir keine sorgen. ich kann dir nur saen: ist eigentlich ganz einfach. jawoll! hau rein. man brauch eigentlich nix machen. lass andere schuften, bei tag und bei nacht. die andren sitzen am schreibstuhl und fletschen die zaehne, im finstren auge keine traene, und du, voll glueck nimmst und schickst. so hats doch bei mir auch geklappt maeddel, lass es dir gesagt sein.
alles liebe
eri kolor

ingale said...

Und noch ein gut Plan! Sach ma, eri Kolores, was machste denn so die naechsten zwei Wochen??? Huh, keine Panik! Traenen musst du nicht rausquetschen muessen, die Zaehnchen koennen auch getrost hinter deinen fleischigen Lueppen versteckt bleiben, jedoch das mit dem Schreibstuhl und so sounds appealing! Darf ich meine Handschellen mitbringen??? hohoho, dirty... ach, waerst du nur eine holde Maid, dann wuerd ich glatt meine verhasst-geliebte Magistra fuer disch eintauschen...

ingale said...

PS: ich bin jetzt mal wieder ganz brav und lieb (keine naughty comments mehr, immerhin hab ich ja einen Ruf zu verlieren...)
Anyway, wollte nur noch meiner grenzenlosen Libbe fuer mein holdes Mariekchen Ausdruck verleihen, so ganz individuell.
Czesc mala (des ist ne Fremdsprache und heisst: keks mal!)

greenasenvy said...

czesc mala dich selbst, du goetterwesen! schoen, schoen, schoen. geliebt bist du schon lange. dafür arbeitet mein hirn noch nicht so richtig, deswegen ist hier auch schon wieder schluss. ach so. auto?